Pressemitteilung der auto-partei.ch Kanton Zürich vom 6. November2016

Aktuelle Medieninformation

Zürich, 6. November 2016

Koch-Areal/Strafanzeige

Die aps.ch Kanton ZH wollte Strafanzeige wegen Befangenheit gegen Herrn Stadtrat Richard Wolff einreichen. Da dieser nun das Dossier Koch-Areal abgegeben hat und in den Ausstand tritt sehen wir von einer Strafanzeige ab.

Wir von der aps.ch Kanton ZH werden aber weiterhin ein Auge auf diesen Fall werfen und wenn nötig intervenieren. Wir hoffen, dass der Stadtrat jetzt die nötigen Schritte einleitet und im Rahmen der Gesetzgebung handelt.

Für Rückfragen:
Daniele Weber
Präsident auto-partei.ch Kanton Zürich
Tel.: +41 (0)78 911 7947
E-Mail: daniele.weber@auto-partei.ch

Pressemitteilung 2 vom 06.11.2016
Pressemitteilung 2 vom 06.11.2016
2016_11_06_pm_002.pdf
Version: 2016-11-06
102.1 KiB
38 Downloads
Details